1:0! VfB siegt auch bei St. Pauli II!

Startseite/1. Herren/1:0! VfB siegt auch bei St. Pauli II!

1:0! VfB siegt auch bei St. Pauli II!

Der VfB Lübeck bleibt auf der Erfolgswelle: Beim FC St. Pauli II schlossen die Grünweißen die englische Woche mit dem dritten Sieg (1:0) in Folge erfolgreich ab und konnten somit die Tabellenführung verteidigen. Das Tor des Tages erzielte Patrick Bohnsack in der 63. Minute.

Trainer Rolf Landerl konnte erstmals in dieser Saison die gleiche Startelf wie im vorherigen Spiel in Havelse aufbieten. Auch auf der Reservebank gab es keine Veränderungen.

Dennoch erwischte St. Pauli II den besseren Start, kam durch Schneiders Kopfball erstmals gefährlich vor das Tor (5.). 16 Minuten später wurde Schneider erneut freigespielt, scheiterte mit einem strammen Schuss aber an Jonas Toboll (21.).

Der VfB versteckte sich zwar nicht, kam aber durch Panajiotis Haritos (13.) und Gary Noel aus der Drehung (27.) nur zu Halbchancen. Zudem hatte der VfB in Person von Aleksander Nogovic das Wohlwollen des Schiedsrichters auf seiner Seite. Bereits in der sechsten Minute bekam er eine frühe Gelbe Karte, elf Minuten später beließ der Unparteiische es nach einem weiteren Foulspiel bei einer letzten Ermahnung. Dünnes Eis für „Nogo“, das aber bis zur Halbzeitpause hielt.

Im zweiten Durchgang ersetzte ihn Patrick Bohnsack, der wie schon in Havelse gleich seine Jokerqualitäten unter Beweis stellen sollte. Nach einer guten Stunde Spielzeit stand er nach einer Maletzki-Hereingabe goldrichtig und erzielte das Tor des Tages (63.).

St. Pauli strahlte weiterhin nur durch den quirligen Schneider Gefahr aus, der aus kurzer Distanz jedoch das Tor verfehlte (52.). Der VfB hatte dem allerdings Gelegenheiten durch Haritos bei einem Gestocher vor dem Fünfmeterraum (67.) und einem satten Schuss nach feinem Bohnsack-Zuspiel entgegen zusetzen (73.). Noel traf zudem nur den Pfosten (81.), unterstrich damit aber, dass der Sieg am Ende verdient war.

Für den VfB geht es mit zehn Punkten aus vier Spielen und der Tabellenführung ohne Gegentor in die Pokalwoche. Am Freitag steht das Highlight gegen den Zweitligisten FC St. Pauli an (Anstoß 20:45 Uhr).

Zum Liveticker

FC St. Pauli II: Brodersen – Ambrosius, Koglin, Kunze (58. Rosin), Litka (46. Sobotta), Rasmussen, Pahl (72. Conteh), Empen, Keller, Nadjem, Schneider

VfB Lübeck: Toboll – Wehrendt, Lindenberg, Nogovic (46. Bohnsack), Noel, Thiel (46. Ebot-Etchi), Haritos (74. Meyer), Maletzki, Marheineke, Weggen, Sievers

Gelbe Karten: Empen, Kunze, Ambrosius, Keller  – Nogovic, Lindenberg, Bohnsack

Tore: 0:1 Bohnsack (63.)

Von | 2016-08-14T20:47:54+00:00 14. August 2016|1. Herren|