Lübeck, 27. Januar 2016
Sport, Fußball, Saison 2015/2016, Testspiel, VfB Lübeck - FC Anker Wismar: Torschütze Stefan Richter (VfB Lübeck, #11) und Lukas Knechtel (VfB Lübeck, #3) jubeln nach dem 1:0

© objectivo / Marcel Krause, www.objectivo.net, info@objectivo.net +++ Abdruck oder Veröffentlichung nur gegen Honorar, namentliche Nennung und Belegexemplar +++

2:2 im Test gegen Anker Wismar


Gegen den NOFV-Oberligisten FC Anker Wismar kam der VfB Lübeck am Abend im fünften Testspiel der Wintervorbereitung zu einem 2:2-Unentschieden.

Nach einer torlosen ersten Halbzeit brachte Stefan Richter den VfB unmittelbar nach dem Seitenwechsel in Führung (47.), Anker glich durch Freitas Gois Machado acht Minuten später aus (55.). Elf Minuten später gelang Marvin Thiel zwar die erneute Führung (66.), diese reichte allerdings nicht zum zweiten Testspielsieg, Ex-VfBer Clemens Lange wusste das kurz darauf aber zu verhindern (72.).

Bitter: Dennis Voß verletzte sich schon im ersten Durchgang und musste zur weiteren Untersuchung ins Krankenhaus gebracht werden.

VfB Lübeck: Kostmann – Knechtel, Wehrendt (46. Lindenberg), Voß (33. N. Lange), Sirmais (62. Bohnsack), Meyer (46. Kramer), Richter (62. Barendt), Thiel, Dagli (62. Büyükdemir), Marheineke (62. Dümmel), Sezer (62. Bremser).

FC Anker Wismar: Heskamp (46. Denker) – Bröcker, Pais Rodrigues (46. Sibrins), C. Lange, Ostrowitzki (72. Hecking), Köhn (46. Bode), Schiewe (46. Freitas Gois Machado), Unversucht, Andiychenko, Dzhaukhaz (72. Eze), Schuhmann

Tore: 1:0 Richter (47.), 1:1 Freitas Gois Machado (55.), 2:1 Thiel (66.), 2:2 C. Lange (72.).

Schiedsrichter: Max Rosenthal