3:2 in Hartenholm – U23 siegt auch im zweiten Saisonspiel

Startseite/1. Herren/3:2 in Hartenholm – U23 siegt auch im zweiten Saisonspiel

3:2 in Hartenholm – U23 siegt auch im zweiten Saisonspiel

Die Auswärtshürde war hoch, doch unsere U23 hat sie gemeistert. Beim SH-Liga-Absteiger TuS Hartenholm gewann die Mannschaft von Trainer Serkan Rinal mit 3:2 (3:1). Joshua Gebissa (12.) und Tim Queckenstedt (18.) brachten den VfB schnell in Front, auf den Hartenholmer Anschlusstreffer von Christian Voigt (23.) hatte der VfB fünf Minuten vor dem Pausentee in Person von Abdullah Abou Rashed die richtige Antwort – 3:1 (40.). Zu diesem Zeitpunkt war der VfB in Überzahl, Martin Genz hatte in der 35. Minute die Rote Karte gesehen.

Nach dem Seitenwechsel wurde es dann sehr hektisch: Zunächst kassierte der eingewechselte Burhan Tetik ebenfalls den Roten Karton (68.), dann gelang dem ehemaligen SH-Ligisten durch Robert Kuberka der erneute Anschluss per verwandeltem Strafstoß (69.). In der Nachspielzeit kassierte dann auch noch der spielende Co-Trainer Nils Lange die Ampelkarte, doch trotz Unterzahl konnte der VfB die Führung über die Zeit retten.

„Wir sind glücklich über die drei Punkte, da wir uns den Sieg am Ende hart erkämpfen mussten“, so VfB-Coach Serkan Rinal. „Nach einer ersten Halbzeit, die okay war, haben wir leider unsere Souveränität im weiteren Spielverlauf vermissen lassen und durch eigene Fehler den Gegner stark gemacht. Hinzu kamen etliche zweifelhafte Entscheidungen, die den Sieg dann zum Wanken brachten. Letztlich haben wir aber unsere Aufgabe erfüllt und gehen mit Vorfreude die anstehenden Aufgaben an.“

Die weiteren Termine

Von | 2017-08-10T15:54:28+00:00 10. August 2017|1. Herren|