4:1 – U23 feiert tollen Auftakt in die neue Landesliga

Startseite/1. Herren, Hansekicker/4:1 – U23 feiert tollen Auftakt in die neue Landesliga

4:1 – U23 feiert tollen Auftakt in die neue Landesliga

Die U23 ist erfolgreich in die neue Spielzeit gestartet: Gegen den TSV Travemünde gewann der VfB-Nachwuchs mit 4:1 (2:1). Rückkehrer Fabio Parduhn konnte sich gleich dreifach in die Torjägerliste eintragen.

„Wir sind natürlich zufrieden dass der Saisonstart so gelungen ist“, resümierte der spielende Co-Trainer Nils Lange. Seine Jungs starteten zwar etwas holprig in das Spiel, dennoch erspielten sie sich eine Vielzahl an Chancen und gingen durch Parduhn auch verdientermaßen in Führung (11.). „Die Nervosität war uns anzumerken“, fand Lange, der dann auch den Ausgleichstreffer auf seine Kappe nehmen musste. „Das Ding ging auf mich, da war ich mir zu schade, den Ball rauszuschlagen und habe ihn vertändelt.“ Letztlich war es in Johannes Willebrand ein eigener Mann, der den Ball über die Linie beförderte (14.).

Nach dem Seitenwechsel kam der grünweiße Express immer mehr ins rollen und stellte seine spielerische Qualität mehrfach unter Beweis. Die weiteren Tore durch Parduhn (65./88.) und Todt (83.) waren folgerichtig. „Wir haben uns eine Vielzahl an Torchancen herausgespielt, konnten unser Tempo nochmals anziehen“, so Lange. „Ich bin sehr zufrieden, die Jungs haben sich gut bewegt und insgesamt für eine gute Vorbereitung belohnt. Wir sind die Aufgabe mit Spaß und Spielfreude angegangen und so wollen wir auch die nächsten Spiele bestreiten. Ich bin sehr zuversichtlich für die nächsten Aufgaben.“

Diese steht bereits am Mittwoch beim TuS Hartenholm auf dem Programm.

Von | 2017-08-05T22:20:36+00:00 5. August 2017|1. Herren, Hansekicker|