Lübeck, 30. July 2016
Sport, Fußball, Saison 2016/2017, Verbandsliga Süd-Ost, 1. Spieltag, VfB Lübeck II - Eintracht Groß Grönau: Der VfB Lübeck jubelt über das 2:0 von Alessandro Gottschalk (VfB Lübeck, #9)

© objectivo / Christian Schaffrath, www.objectivo.net, info@objectivo.net +++ Abdruck oder Veröffentlichung nur gegen Honorar, namentliche Nennung und Belegexemplar +++

5:2 gegen Bargteheide – U21 stürmt an die Tabellenspitze


Die U21 hat es den Regionalliga-Herren nachgemacht: Am Mittwochabend gewannen die Jungs von Trainer Serkan Rinal gegen den TSV Bargteheide mit 5:2 und setzten sich aufgrund des besseren Torverhältnisses an die Tabellenspitze – vor den FC Dornbreite und den SV Eichede II.

Der VfB legte schon vor der Pause eine beruhigende 3:0-Führung hin, Calvin Damm mit einem Doppelpack (20./40.) und Ramyar Ismail (45.) brachten die Grünweißen auf die Siegerstraße. Unmittelbar nach dem Seitenwechsel drohte den Bargteheidern ein Debakel, Alessandro Gottschalk (47.) und erneut Ismail (50.) erhöhten blitzschnell auf 5:0.

„Wir haben den Gegner 60 Minuten durch gutes, gemeinschaftliches Auftreten nicht zur Entfaltung kommen lassen und uns durch schön herausgespielte Tore belohnt“, freute sich Rinal nach der Partie, stellte aber auch fest: „Im Anschluss haben wir uns zu viele Unkonzentriertheiten im Spielaufbau und die Gegentreffer kassiert.“ Gemeint waren das 1:5 durch Dennis Wagner (73.) und der zweite Treffer der Gäste durch Fisnik Bajrami zum 2:5-Endstand (82.).

„Wir werden weiter akribisch im Training arbeiten und mit Vorfreude in das nächste Spiel gegen Tremsbüttel gehen“, gab Rinal die Marschroute für die nächste Partie am kommenden Sonntag um 15 Uhr beim Tabellenachten.