Aufstiegsrennen: U-Teams gehen ins Saisonfinale!

Startseite/Hansekicker/Aufstiegsrennen: U-Teams gehen ins Saisonfinale!

Aufstiegsrennen: U-Teams gehen ins Saisonfinale!

Die Saison geht in die heiße Phase und alle unsere U-Teams sind noch im Aufstiegsrennen dabei. Erhalten U21, U19, U17 und U15 den Traum vom Aufstieg am Leben? Sollten im kommenden Jahr tatsächlich alle in der höchstmöglichen Spielklasse kicken?

Sonntag, 24. April, 11 Uhr: U19 empfängt Eichede

Das Jahr 2016 verlief für unsere U19 bislang anders, als man es sich im grünweißen Lager erhofft hatte. Zwei Siege, zwei Niederlagen und ein Unentschieden stehen in der Regionalliga in der Bilanz, der Wintermeister wurde mittlerweile auf Platz drei durchgereicht und hat drei Zähler Rückstand auf den Platz, der zu den Aufstiegsspielen berechtigt. Im Duell gegen den SV Eichede wollen die Jungs von Trainer Julian Meese am Sonntag nun zurück in die Spur finden. Der derzeitige Tabellensiebte verlor die letzten beiden Partien und muss bei 28 Punkten noch ein waches Auge auf die Abstiegsplätze haben. Mit acht Siegen aus zehn Heimspielen ist der VfB die heimstärkste Elf der Liga – das macht Mut! Anstoß ist um 11 Uhr.

Sonntag, 24. April, 12 Uhr: U17 reist nach Lüneburg

Trotz einer Schwächephase mit zwei Niederlagen und einem Unentschieden ist die U17 weiterhin im Aufstiegsrennen dabei: Durch den 3:0-Erfolg gegen Norderstedt am vergangenen Wochenende nutzte Elf von Trainer Heiko Anders die Gunst der Stunde, und überholte die ebenfalls schwächelnde Konkurrenz aus Niendorf. Am Sonntag geht es für die U17 zum Tabellenletzten nach Lüneburg, die mit gerade einmal zwei Zählern und einem Torverhältnis von 11:91 aus 19 Spielen schon für die nächsttiefere Klasse planen können. Das Hinspiel gewann der VfB mit 4:1 und auch am Sonntag sollten, ohne überheblich zu wirken, drei Punkte drin sein.

Sonntag, 24. April, 15 Uhr: U21 zu Gast in Breitenfelde

Unsere U21 hielt sich zuletzt im Aufstiegsrennen und Fernduell mit dem NTSV Strand 08 schadlos. Mit einem Spiel Vorsprung, das der NTSV Strand am vergangenen Mittwoch nach Redaktionsschluss dieser Ausgabe beim VfL Tremsbüttel aufholen konnte, führten die Grünweißen zumindest bis dato die Verbandsliga Südost an. Bevor es am 4. Mai zum großen Showdown in der Strandarena kommt, hat die Mannschaft von Trainer Serkan Rinal noch einige Pflichtaufgaben zu bewerkstelligen. Eine davon wartet am Sonntag beim Tabellendrittletzten Breitenfelder SV. Die Breitenfelder liegen bereits zehn Punkte hinter dem rettenden Ufer, haben allerdings auch noch bis zu drei Nachholspiele mehr zu bestreiten als die Konkurrenz. Insofern wird der kommende Gegner ums Überleben kämpfen,

Spielfreie U15

Die U15 hat an diesem Wochenende spielfrei. Die auf dem Spielplan angesetzte Partie bei der SG Team NorBü wurde auf den 10. Juni verlegt.

 

Von | 2016-04-18T16:13:31+00:00 22. April 2016|Hansekicker|