Eric Birkholz wechselt an die Lohmühle

Startseite/1. Herren/Eric Birkholz wechselt an die Lohmühle

Eric Birkholz wechselt an die Lohmühle

Der VfB Lübeck kann seinen fünften Neuzugang präsentieren: Vom Nachbarn FC Schönberg 95 wechselt Eric Birkholz zum Tabellendritten der Regionalliga Nord. Der 22-Jährige unterschrieb bei den Grünweißen einen Vertrag bis zum 30.06.2018, der eine Option auf eine weitere Spielzeit beinhaltet.

„Birkholz kann sowohl als Sechser als auch als Achter oder als Innenverteidiger eingesetzt werden“, hebt Sportvorstand Wolf Müller die Vielseitigkeit des gebürtigen Neuruppiners hervor. Mit seinen 1,85 Meter Körpergröße legt er eine besondere Kopfball- und Zweikampfstärke an den Tag.

Birkholz stammt aus dem Nachwuchs des FC Energie Cottbus und stieg dort zunächst in die U17-Bundesligamannschaft auf. Später führte er die U19 als Kapitän durch 21-Bundesligaspiele. 2014 wechselte er dann zum FC Hansa Rostock, wo er zwar dem Drittligakader angehörte, allerdings nur in der zweiten Mannschaft zu Einsatzzeiten kam. Nach seinem Wechsel zum FC Schönberg 2016 avancierte er dort zum Stammspieler und brachte es bislang auf 24 Einsätze.

Ab Sommer wird der Student auf Lehramt in Rostock seinen Lebensmittelpunkt nach Lübeck verlagern. Der VfB Lübeck freut sich mit seinen Fans auf Eric Birkholz!

Von | 2017-05-16T15:49:10+00:00 15. Mai 2017|1. Herren|