2016-05-29_REWEcup_2016_slider

ETSV Hamburg gewinnt die Premiere des REWE-Cups


Vor zehn Tagen fand im Stadion Lohmühle erstmals der REWE-Cup für E-Jugendteams statt. Das mit 14 Teams bestückte Turnier gewann der ETSV Hamburg vor dem VfB und dem Eichholzer SV. Neben der zweiten Mannschaft des VfB nahmen Rot-Weiß Moisling, Wedeler TSV, TSV Kücknitz, Phönix Lübeck, TSV Travemünde, Suchsdorfer SV, Eintracht Lübeck, SV Hörnerkirichen, Rapid Lübeck und die FSG Oldenburg Putlos teil.

Die Spiele im Stadion wurden von der REWE-Meile hinter der Sparkassen-TRIBÜNE eingerahmt und fand tollen Anklang: Hüpfburg, Kinderschminken, Torwandschießen sowie der Obststand wurden stets und gut besucht. „Ein großer Dank geht an die Firma REWE, ihre Mitarbeiter und Azubis, die bereits kurz nach Sonnenaufgang mit dem Aufbau begannen und so für ein tolles Programm sorgten“, freute sich Mitorganisator Sven Theißen. „Für die Kids war es zudem ein tolles Erlebnis, im Stadion aufzulaufen.“

Auch Gerrit Clasen von der REWE war begeistert. „Ich möchte mich bei allen Helfern vom VfB, bei unseren Azubis, den Schiedsrichtern, den Eltern und Betreuern der Kinder recht herzlich bedanken“, so der REWE-Bezirksleiter. „Mein besonderer Dank gilt den jungen Fußballern, ohne deren Spaß am Sport sowie Engagement dieses Turnier nicht so ein toller Erfolg geworden wäre. Und als REWE hat es so viel Spaß gemacht, dass es im nächsten Jahr eine Wiederholung geben wird. Wir hoffen, diesen Cup als feste Größe auf der Lohmühle etablieren zu können.“

Das Schlusswort soll den Siegern vom ETSV gehören: „Es gab noch eine schöne Siegerehrung und Verabschiedung, das Turnier im Stadion war wirklich toll. Wir bedanken uns beim VfB Lübeck für den REWE Cup 2016. Unsere Empfehlung: Bitte wiederholen!“