Soziales

Soziales 2017-06-14T12:01:36+00:00

Soziales

Bei zahlreichen Aktionen tritt der VfB Lübeck als (Mit-)Organisator auf oder stellt sein vereinseigenes Stadion Lohmühle dem „guten Zweck“ regelmäßig und unentgeltlich zur Verfügung.

Im Sommer 2016 feierte in unserem Stadion die Deutsche Meisterschaft der Kinder- und Jugendhilfe sowie parallel der „Cup der bunten Wege“ seine Premiere.

Darüber hinaus fragte der VfB zu Saisonbeginn im Juli gemeinsam mit der Krankenkasse Viactiv und der Fachhochschule Lübeck die vier- bis achtjährigen Kids in Lübeck: „Wie fit seid ihr?“ Im Stadion bot man den Bewegungsparcours für die Kleinsten an – über 1000 Kinder kamen!

In der benachbarten Hansehalle standen Anfang Oktober 2016 die Inklusiven Aktionstage „Auf Augenhöhe“ in der Lübecker Hansehalle auf dem Programm. Der VfB Lübeck unterstützte dieses Event tatkräftig. Neben Blindenfußball, Rollstuhl-Basketball, CP-Fußball, Handball für Alle, E-Hockey, Floorball oder Goalball war vor allem Wheel-Soccer bei unseren Regionalligakickern gefragt. Unsere Kicker versuchten aus dem Sport-Rollstuhl heraus den Ball im gegnerischen Tor unterzubringen.

Ende Februar 2017 stand der VfB gemeinsam mit dem Fanprojekt Lübeck der benachbarten Emil-Possehl-Schule bei den Aktionstagen Sucht- und Gewaltprävention zur Seite. Der Sport nahm an den drei Projekttagen eine wichtige Rolle ein: Neben der Vorstellung des Fanprojekts und der Vereinssparten hatten 25 Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, Trainer, Spieler und Vertreter aus der medizinischen Abteilung im VIP-Bereich der Lohmühle zu treffen. Aus einem bunten Themenmix wie Trainingsmethoden, Ernährung, Teamgeist, medizinische Versorgung und vieles mehr entstand eine rege Gesprächsrunde. Zudem bot der VfB unter professioneller Anleitung ein Training auf dem Trainingsgelände an.

Seit Februar 2017 führt der VfB eine Kooperation mit dem Straßenmagazin Hempels. Im Rahmen der Regionalliga-Heimspiele wird das Straßenmagazin verkauft, in der April-Ausgabe war die Kooperation auch ausführliches Titel-Thema.