2016-09-04_vfb-vereinsfoto_1617_slider

Hansekicker: Fünf Heimspiele an zwei Tagen


Nachdem unsere Hansekicker in der vergangenen Woche allesamt auswärts antreten mussten, kommen Lohmühlen-Fans an diesem Wochenende voll auf ihre Kosten. Am Samstag stehen die Heimspiele der U15, U21 und U17 an, am Sonntag sind die U16 und U19 im Einsatz.

Samstag, 12 Uhr: U15 empfängt Holstein II

Den Auftakt in den Heimspielmarathon macht die U15. Der Tabellenführer der SH-Liga muss seine Position weiter verteidigen. Der ärgste Verfolger bleibt der TSV Kronshagen, der nach der Pleite im Spitzenspiel auf der Lohmühle vor 14 Tagen sein Nachholspiel gewann und dem VfB somit auf den Fersen bleibt. Drei Punkte beträgt der Vorsprung der Grünweißen deshalb nur, obwohl man sich im bisherigen Saisonverlauf mit sieben Siegen und nur einem Unentschieden bislang keine Blöße gab. Holsteins Zweitvertretung steckt im Abstiegskampf, erzielte aus acht Spielen gerade einmal vier Punkte (ein Sieg, ein Unentschieden).

Samstag, 14 Uhr: U21 empfängt Moisling

Im Anschluss geht es weiter mit unserer U21, die als Tabellenzweiter den Tabellenzwölften Rot-Weiß Moisling empfängt. Die Moislinger kassierten bislang 54 Gegentore und stellen damit die viertschlechteste Abwehr der Liga. Das Hinspiel in Moisling gewannen die Grünweißen deutlich mit 6:1.

Samstag, 16:30 Uhr: U17 gegen HSV II gefordert

Den Heimspiel-Hattrick komplettiert die U17. „Alle fangen bei null an“, zürnte VfB-Coach Jan-Philipp Kalus nach der 0:4 Packung in Meppen, bei der er bei seiner Mannschaft alle Grundtugenden des Fußballs vermisste.

Nun kommt der Tabellenvierte Hamburger SV II an die Lohmühle. Der HSV ist als zweite Mannschaft ebenso wenig aufstiegsberechtigt, wie die Zweitvertretungen aus Wolfsburg und Bremen. Somit dürfte sich derzeit der Tabellenfünfte über mögliche Aufstiegsspiele gegen den Nordostvertreter freuen. So kurios es klingt: Von diesem Platz ist der VfB genau wie vom ersten direkten Abstiegsplatz gerade einmal sechs Punkte entfernt. Zudem hat der VfB ein Spiel weniger absolviert als große Teile der Konkurrenz.

Sonntag ,11:00 Uhr: U16 empfängt Bargteheide

Die deutlichen Niederlagen gegen die Spitzenteams aus Eichede und Henstedt-Ulzburg haben an der Tabellenspitze ein wenig die Spreu vom Weizen trennen lassen: Der Tabellenführer (Henstedt) ist unserer U16 auf sechs Punkte enteilt, Eichede hat sich um vier Zähler abgesetzt. Die anstehende Aufgabe TSV Bargteheide muss die U16 möglichst erfolgreich lösen, um nicht vorzeitig das Fernglas rausholen zu müssen. Aber Vorsicht: Die Gäste sind im Aufwärtstrend, gewannen zuletzt drei Spiele am Stück. Anstoß ist am Sonntag um 11 Uhr.

Sonntag, 14 Uhr: U19 trifft auf TuS Komet Arsten

Um 14 Uhr steht für unsere U19 das erste von drei aufeinander folgenden Heimspielen an. Der Tabellenachte TuS Komet Arsten ist Gast auf der Lohmühle und liegt derzeit vier Punkte hinter dem VfB. Die Mannschaft von Trainer Julian Meese hat eine kleine Serie gestartet und ist seit vier Spielen ungeschlagen. Die anstehenden Heimspiele bieten die Chance, diese auszubauen und in der Tabelle weitere Schritte nach vorne machen zu können.