Hansekicker: U19 startet in die Regionalligasaison

Startseite/Hansekicker/Hansekicker: U19 startet in die Regionalligasaison

Hansekicker: U19 startet in die Regionalligasaison

Während die U21 und die U17 ihre Pleiten vom vergangenen Wochenende vergessen machen wollen, startet unsere U19 am Samstag in die Regionalligasaison.

U21 zu Gast in Ahrensburg

Für die U21 gibt es am Sonntag nach der 3:4-Pleite gegen Güster (nach 3:0-Pausenführung für den VfB) beim SSC Hagen Ahrensburg die Chance zur Wiedergutmachung.  Der Hagen ist derzeit Tabellenelfter der Verbandsliga und konnte in den ersten sechs Punktspielen nur zwei Siege feiern. Nach vielversprechendem Start gegen Preußen Reinfeld (2:2) und einem 4:2 in Büchen-Siebeneichen folgte mit dem 0:6 beim FC Dornbreite ein echter Rückschlag. Insgesamt stehen nun drei Niederlagen und zwei Unentschieden zu Buche. In der vergangenen Saison konnte der VfB beide Duelle für sich entscheiden: In Ahrensburg gab es einen klaren 3:0-Erfolg, das Rückspiel auf der Lohmühle gewann Grünweiß Knapper 3:2. Anstoß ist um 15 Uhr.

U19 startet in die Regionalligasaison

Besser als die U17 am vergangenen Wochenende möchte es die U19 machen: Die Mannschaft von Julian Meese startet am Samstag in ihre Regionalligamission und ist beim SV Frisia Risum 03 Lindholm zu Gast. Lindholm ist gerade erst in die zweithöchste Spielklasse aufgestiegen und wird mit eintsprechendem Rückenwind in die Partie gehen. Zuletzt trafen beide Mannschaften in der Saison 2012/13 aufeinander – und das gleich drei Mal. In der Liga und im Pokal gewann der VfB in Lindholm beide Male mit 4:3, auf der Lohmühle war es beim 4:0 deutlicher.

U17 brennt auf Wiedergutmachung

„Mangelnde Erfahrung und fehlende Leidenschaft trugen dazu bei, dass wir uns nicht mehr sammeln konnten“, zog Jan Philipp Kalus nach der 0:8-Pleite gegen Hannover 96 ein hartes Fazit. „Spätestens jetzt wissen alle Spieler, worauf es in der Regionalliga ankommt.“

Schlimmer erwischte es am ersten Spieltag nur den WTSV Concordia aus Hamburg, der beim Eimsbüttler TV mit 0:9 baden ging. Genau zu jenen Concorden geht es am Samstag um 13 Uhr.

Von | 2016-08-25T22:25:32+00:00 26. August 2016|Hansekicker|