2016-09-04_vfb-vereinsfoto_1617_slider

Hansekicker: Vier U-Mannschaften mit Heimspielen


Die Regionalliga-Herren sind am Samstag ab 13:30 Uhr beim Lüneburger SK zu Gast. Auf Lohmühlen-Fußball muss dennoch kein Grünweißer verzichten. Gleich vier U-Mannschaften sind auf dem heimischen Geläuf am Ball.

Samstag, 14 Uhr: U21 empfängt Travemünde

Der TSV Travemünde setzte zum Saisonstart gleich ein Ausrufezeichen: Der Verbandsligaaufsteiger setzte sich im Landespokal gegen den SH-Ligisten Frisia Risum-Lindholm mit 3:0 nach Verlängerung durch. Auch den ambitionierten SH-Ligisten Heider SV hatten die Travemünder im Viertelfinale am Rande einer Niederlage, mussten sich erst in der Verlängerung mit 4:5 geschlagen geben.

Der Start in die Liga war hingegen nicht so erfolgreich. In den ersten sechs Spielen gab es lediglich drei Punkte, die aus drei Heim-Unentschieden resultierten (jeweils 2:2). Erst am siebten Spieltag gelang der erste Erfolg: Und auch hier war es der vermeintliche Goliath auf der anderen Seite, der den Aufsteiger zur Höchstform trieb – der FC Dornbreite erlitt seine erste Saisonniederlage bei den Montekickern. Nun ist unsere U21 der nächste Gegner – die Rinal-Elf dürfte nach zuletzt sieben Punkten aus drei Spielen gewarnt sein. Anstoß ist um 14 Uhr auf dem Lohmühlen-Kunstrasen.

Samstag, 16 Uhr: U17 will ersten Heim-Dreier

Direkt im Anschluss hat die U17 in der Regionalliga Nord den TSV Havelse zu Gast. Nach der 0:8-Pleite im ersten Heimspiel wollen die Jungs von Trainer Jan-Philipp Kalus im zweiten Heimauftritt den ersten Sieg einfahren. Die Havelser stehen mit ebenfalls drei Punkten nach drei Spielen auf Augenhöhe mit dem VfB. Anstoß ist um 16 Uhr auf dem Kunstrasen hinter der Sparkassen-TRIBÜNE.

Sonntag, 14 Uhr: U19 hofft auf gelungene Heimpremiere

Den ersten Heimauftritt nach drei Auswärtsspielen am Stück feiert die U19: Mit sechs Punkten hat sich die Mannschaft von Trainer Julian Meese gleich an die Tabellenspitze gesetzt und will diese gegen den MTV Gifhorn verteidigen. Die Niedersachsen stehen mit einem Sieg und einer Niederlage drei Zähler hinter dem VfB. Anstoß ist um 14 Uhr ebenfalls auf dem Kunstrasen.

Ebenfalls am Sonntag: U16 daheim, U15 auswärts

Sowohl die U16 als auch die U15 starteten am vergangenen Wochenende mit Siegen in die Verbandsliga- bzw. SH-Liga-Saison. Beide wollen den Traumstart perfekt machen: Die U16 von Trainer Tim Kreutzfeldt trifft nach dem 5:3-Auftakterfolg in Segeberg am Sonntag auf der Lohmühle auf den SSC Phoenix Kisdorf (11 Uhr),  die C-Junioren sind mit ihrem Trainer Ole Oberbeck erneut auswärts am Ball und treffen auf die SpVg Eidertal-Molfsee (Sonntag, 12:30 Uhr.