2016-09-04_vfb-vereinsfoto_1617_slider

Hansekicker-Vorschau: U19 tauscht Heimrecht


Die U21 und die U19 sind am Wochenende auswärts im Einsatz, auch die U15 und U16 starten in die Saison. Die U17 hingegen hat spielfrei und ist erst am Dienstag im Pokal wieder gefragt.

U21 zu Gast beim Tabellenletzten

Nach dem Erfolg am vergangenen Wochenende gegen Pölitz (5:2) will die Mannschaft von Trainer Serkan Rinal nachlegen. Beim Aufsteiger SC Elmenhorst gehört den Grünweißen die Favoritenrolle, warten die Gastgeber nach acht Spielen doch immer noch auf den ersten Punktgewinn. Am letzten Wochenende wäre es fast soweit gewesen: In Moisling führte Elmenhorst zwei Mal, kassierte in der Schlussphase in Überzahl zwei Gegentreffer und musste sich so mit 2:3 geschlagen geben. Anstoß ist um 15 Uhr.

U19 tauscht Heimrecht

Um nicht auf dem Nebenplatz parallel zum Spiel der Regionalliga-Herren gegen Meppen spielen zu müssen, tauschte die U19 das Heimrecht kurzerhand: Unsere U19 spielt nun am Sonntag um 14 Uhr an der Ochsenzoller Straße in Norderstedt. Die Gastgeber haben in dieser Saion erst ein Spiel absolviert, gewannen dieses daheim gegen Rahlstedt mit 4:1. VfB-Trainer Julian Meese zählt den Vorjahresvierten zum Favoriten auf den Bundesligaaufstieg.

U15 und U16 starten in die Saison

Während die älteren Jahrgänge bereits erste Punktspiele bestritten haben, geht es für die U15 in der SH-Liga und für die U16 in der Verbandsliga an diesem Wochenende erstmals um Punkte. Die U15 ist am Samstag beim SV Eichede zu Gast (13:30 Uhr), die U16 muss ebenfalls am Samstag bei Eintracht Segeberg ran. Anstoß ist hier um 14 Uhr.