Lübeck, 13. September 2015
Sport, Fußball, Saison 2015/2016, Hansekickertag VfB Lübeck: 

© objectivo / Christoph Kugel, www.objectivo.net, info@objectivo.net +++ Abdruck oder Veröffentlichung nur gegen Honorar, namentliche Nennung und Belegexemplar +++

Samstag, 14 Uhr: U21 im Topspiel gegen Güster


Sind die ersten Aufstiegsträume zerplatzt? Das letzte Wochenende brachte nach der 3:4-Pleite (nach 3:0-Führung) unserer U19 gegen Eichede und dem 1:1 unserer U17 beim sieglosen Tabellenletzten in Lüneburg (unser Ausgleichstreffer fiel in der letzten Minute) jedenfalls Ernüchterung in unsere Hansekicker. Immerhin: Unsere U21 ist weiterhin richtig gut im Geschäft, hat nun allerdings zwei richtig „dicke Bretter“ vor der Brust.

Samstag, 14 Uhr: U21 empfängt Güster

Nach dem turbulenten Hinspiel, das aufgrund rassistischer Entgleisungen mindestens eines Güsteraner Zuschauers und des daraus resultierenden Handgemenges abgebrochen und am Ende am Grünen Tisch (keine Punkte für Güster und den VfB) entschieden werden musste, steht nun das Rückspiel auf dem Programm: Unsere U21, derzeit Tabellenzweiter hinter Strand 08 empfängt den Tabellenvierten SSV Güster. Güster gewann genau wie der VfB vier der letzten fünf Partien und ist eindeutig im Aufwärtstrend. Erfolgreichster Torschütze der Lauenburger ist Veysi Kurt mit 14 Treffern. In der vorherigen Saison gewann der VfB beide Vergleiche. Daran will die Mannschaft von Trainer Serkan Rinal anknüpfen, um gut gerüstet in das Topspiel gegen den NTSV Strand 08 zu gehen (4.5., 19 Uhr).

 

Sonntag, 14 Uhr: U15 trifft auf Eidertal/Molfsee

Nach dem punktspielfreien Wochenende konnte unsere U15 sich unter der Woche gegen Ligakonkurrent SV Eichede im Landespokal behaupten. Am Mittwoch gab es einen 2:0-Erfolg gegen die Stormarner.

Am Sonntag steht nun das SH-Ligaspiel gegen den Mitabsteiger Eidertal/Molfsee auf dem Programm. Als Tabellenfünfter blickt Eidertal einer entspannten Restsaison entgegen. Mit neun Punkten Vorsprung ist der Klassenerhalt gesichert, das Aufstiegsrennen machen hingegen der VfB und Holstein Kiel unter sich aus. Zuletzt konnte sich Eidertal nach einer Mini-Krise von drei Niederlagen am Stück befreien und zwei Spiele in Folge gewinnen. Der VfB liegt mit seinem ärgsten Konkurrenten aus Kiel gleichauf und es scheint auf einen Showdown Ende Mai hinauszulaufen.

 

Sonntag, 15 Uhr: U19 will in Blumenthal Anschluss halten

Die Enttäuschung war groß bei unserer U19 nach der 3:4-Heimpleite gegen den SV Eichede. Der Rückstand auf den Relegationsplatz (derzeit JFV Nordwest) beträgt nun mittlerweile sechs Zähler, auf den Tabellenführer Osnabrück sogar sieben Punkte. Erschwerend hinzu kommt das deutlich bessere Torverhältnis der enteilten Teams aus Osnabrück und Oldenburg.

Für unsere Mannschaft geht es am Sonntag zum Tabellenfünften Blumenthaler SV, der aktuell nur vier Punkte hinter dem VfB liegt, zuletzt aber auch drei Spiele am Stück verlor (u. a. 3:7 bei Nordwest).

U17 spielfrei

Nach der 1:1-Enttäuschung beim weiterhin sieglosen Tabellenletzten Lüneburg hat unsere U17 an diesem Wochenende spielfrei. Für die Mannschaft von Trainer Heiko Anders geht es am 8. Mai gegen die Zweitvertretung des Hamburger SV weiter.