Lübeck, 13. September 2015
Sport, Fußball, Saison 2015/2016, Hansekickertag VfB Lübeck: 

© objectivo / Christoph Kugel, www.objectivo.net, info@objectivo.net +++ Abdruck oder Veröffentlichung nur gegen Honorar, namentliche Nennung und Belegexemplar +++

Samstag, ab 14 Uhr: Doppel-Heimspieltag der U17 und U21


Mächtig was los ist am Samstag auf der Lohmühle: Die U17 und die U21 laden am Samstag zum Doppel-Heimspieltag und wollen den Aufstiegskampf erfolgreich fortführen. Während die U19 schließlich am Sonntag eine weite Auswärtsfahrt zu bestreiten hat, hat die U15 noch spielfrei.

Samstag, 14 Uhr: U17 empfängt Heider SV

Freunde des Nachwuchsfußballs kommen am Samstag voll auf ihre Kosten. Den Auftakt zum Doppelspieltag macht die U17 gegen den Heider SV. Nach dreiwöchiger Pause greift die Mannschaft von Trainer Heiko Anders wieder ins Regionalliga-Geschehen ein. Durch die erfolgreiche Aufholjagd beim WTSV Concordia (3:3 nach 0:3-Rückstand) gingen die Grünweißen mit einem positiven Gefühl in die Osterpause, in der die Heider übrigens beim gleichen Gegner ebenfalls nach zweifachem Rückstand noch ein 2:2 errangen. Als Tabellenzwölfter stecken die Dithmarscher mitten im Abstiegskampf und ringen somit um den Klassenverbleib.

An der Tabellenspitze scheint Holstein Kiel der Konkurrenz mit elf Punkten Vorsprung enteilt zu sein. Es folgen vier Mannschaften mit jeweils 30 Punkten, von denen allerdings die Zweitvertretungen des VfL Wolfsburg und Werder Bremen nicht aufstiegsberechtigt sind. Um den Relegationsplatz streiten sich somit der VfB und der Niendorfer TSV sowie der JFV Nordwest, der sich mit drei Punkten Rückstand als Tabellensechster ebenfalls noch Chancen ausrechnet.

Samstag, 16 Uhr: U21 im Lokalderby gegen Moisling

Direkt im Anschluss empfängt unsere U21 als Verbandsligaspitzenreiter den Tabellenachten und Stadtrivalen Rot Weiß Moisling. Die Rotweißen kommt mit einer 0:7-Heimklatsche gegen den FC Dornbreite im Gepäck an die Lohmühle und brennen auf Wiedergutmachung. Der VfB meisterte hingegen seine letzten Auswärtsaufgaben in Siebenbäumen und Tremsbüttel solide und gewann jeweils mit 2:1. Gegen Moisling soll die knappe Tabellenführung (zwei Punkte Vorsprung bei einem mehr ausgetragenen Spiel) vor Strand 08 verteidigt oder möglicherweise sogar ausgebaut werden. Die Strander sind parallel beim FC Dornbreite zu Gast.

Sonntag, 13 Uhr: U19 tritt in Bremerhaven an

Am Sonntag will endlich die U19 wieder ins Rollen kommen: Nach nur einem Punkt aus den letzten beiden Punktspielen ging zunächst die Tabellenführung verloren, zudem folgte am Gründonnerstag auch noch das Aus im Landespokal gegen den JFV Hanse.

Nun geht es für Trainer Julian Meese und seine Mannschaft nach Bremerhaven. Der Tabellenvorletzte hat den Klassenverbleib mit nur einem Sieg und drei Unentschieden schon abgehakt und kann bereits für die neue Saison planen. Im Hinspiel gewannen die Grünweißen sogar zweistellig (10:0), ein einfacher Dreier würde Meese an diesem Wochenende bereits genügen.

Alle Hansekicker-Termine im Abo für deinen Kalender – jetzt sichern, kostenlos und unverbindlich.