Titelverteidiger VfB Lübeck trifft im Viertelfinale des SHFV-LOTTO-Pokal auf den SV Todesfelde. Der SH-Ligist setzte sich am gestrigen Sonntag beim Verbandsligisten SSV Güster mit 4:1 durch und bestand zuvor auch schon die Qualifikationsrunde beim 1. FC Schinkel (5:1).

Der VfB Lübeck und der SV Todesfelde verständigten sich kurzfristig auf einen Spieltermin. Die Viertelfinalpaarung wird bereits am kommenden Sonntag, 24. Juli 2016 um 14 Uhr im Joda-Sportpark angepfiffen.

Alle Termine im Kalender-Abo