Ticketinformation für das DFB-Pokalspiel gegen den FC St. Pauli

/, Fans/Ticketinformation für das DFB-Pokalspiel gegen den FC St. Pauli

Ticketinformation für das DFB-Pokalspiel gegen den FC St. Pauli

Der 19. August 2016 beschert uns eine außerordentliche organisatorische und sportliche Herausforderung: Der Zweitligist FC St. Pauli ist im Rahmen der ersten Hauptrunde des DFB-Pokals unser Gast. Anpfiff ist um 20.45 Uhr.

Mit einer echten Heimspielatmosphäre wollen wir unserer Mannschaft den zusätzlichen Spirit verleihen, der am Ende die möglicherweise entscheidenden Prozentpunkte ausmachen könnte.

Schon jetzt ist absehbar, dass die Ticketanfragen die vorhandenen Kapazitäten übersteigen werden. Wir haben folgende Vorverkaufsmodalitäten festgelegt:

  1. Jeder VfB- Dauerkarteninhaber hat ein Vorkaufsrecht auf seinen Stammplatz und kann bis zu drei weitere Tickets zusätzlich erwerben. Dieses Vorkaufsrecht gilt ab dem 26. Juli 2016 und bis einschließlich zum 06.08.2016. Ausschließlich für unsere Dauerkarteninhaber besteht die Möglichkeit, im Rahmen ihres Vorkaufsrechts Tickets über unseren Webshop zu erwerben. Im Übrigen ist allen Dauerkarteninhabern mit ihren Dauerkarten ein Bestellformular zugesandt worden.
  2. Alle anderen Kartenbestellungen nehmen wir ausschließlich schriftlich oder per E-Mail unter Verwendung des Bestellformulars, das ab dem 26.07.2016 über unsere Website heruntergeladen werden kann, entgegen. Bestellungen sind bis einschließlich 06.08.2016 möglich. Dabei können maximal drei Tickets bestellt werden. Wir weisen darauf hin, dass für die Zuteilung der Tickets nicht die Reihenfolge des Eingangs der Bestellungen maßgeblich ist. Vielmehr möchten wir möglichst vielen VfB- Anhängern und Freunden den Besuch des Spiels ermöglichen. Daher werden wir Kartenkontingente für unsere Mitglieder, Fanclubs sowie für unsere Sponsoren und für die Erwerber von Kombitickets für das DFB-Pokalspiel und für unsere Heimspiele gegen die SpVgg Drochtersen/Assel (27.08.2016, 14.00 Uhr) und den SV Meppen (11.09.2016, 13.00 Uhr) reservieren. Diese Kombitickets können ebenfalls mit dem oben genannten Bestellformular geordert werden.
  3. Information für Gästefans: Sitz- und Stehplatzkarten für den Gästebereich können ausschließlich über den FC St. Pauli erworben werden. Bitte beachten Sie, dass sämtliche Blöcke, für die der Kartenverkauf über den VfB Lübeck erfolgt, den Heimfans vorbehalten sind. Der Zutritt ist in diesen Bereichen in Fankleidung des Gastvereins nicht erlaubt.

 

Ticketpreise

 In Abstimmung mit dem FC St. Pauli hat der VfB Lübeck nachfolgende Eintrittspreise festgelegt:

Sitzplätze
Sparkassen TRIBÜNE Vollzahlerermäßigt
G3/G430,00 €28,00 €
G2/G525,00 €23,00 €
Hugo-Pfohe-1 Erw. + 1 Kind24,00 €
Familienblock G52 Erw. + 1 Kind36,00 €
1 Erw. + 2 Kinder36,00 €
2 Erw. + 2 Kinder48,00 €
G1/G620,00 €18,00 €
 

Alte Haupttribüne

C1-C320,00 €18,00 €
C4-C515,00 €13,00 €
 

Stehplätze

 Vollzahlerermäßigt
D,E,F (Pappelkurve)10,00 €8,00 €
B (Gäste)10,00 €8,00 €
Rollstuhlfahrer (Block B)8,00 €

An der Abendkasse kosten die Sitzplatztickets drei Euro, die Stehplatztickets zwei Euro mehr. Als ermäßigungsberechtigt gelten Mitglieder, Schwerbehinderte, Rentner, Schüler, Studenten, Erwerbslose, Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre.

Das Restaurant Tribüne ist am Pokalspieltag ausschließlich unseren VIP-Gästen vorbehalten.

 

Ticket als Fahrschein im öffentlichen Nahverkehr

Außerdem gilt die Eintrittskarte als Fahrkarte im öffentlichen Nahverkehr für den Karteninhaber. Sie berechtigt zu einer kostenlosen Hin- und Rückfahrt zum Veranstaltungsort Lohmühle, je 2 Stunden vor und nach dem Spiel. Sie ist gültig im SH-Tarif im Geltungsbereich der Region Lübeck bei den Verkehrsunternehmen SL, LVG, DB, Autokraft und Dahmetal.

Aufgrund des eingeschränkten Angebotes im Abendverkehr wird der Stadtverkehr Lübeck folgendes zusätzliches Angebot bereitstellen:

  • Für die An- und Abreise wird zwischen den Haltestellen ZOB und Lohmühle ein Shuttle-Verkehr mit bis zu sechs Gelenkbussen eingerichtet.
  • Nach dem Spiel bzw. nach Beendigung des Shuttleverkehrs in Richtung ZOB werden diese Verstärkerfahrzeuge das bestehende Leistungsangebot auf den Hauptachsen ergänzen.
Von | 2016-10-20T12:55:29+00:00 23. Juli 2016|1. Herren, Fans|