Lübeck, 13. September 2015
Sport, Fußball, Saison 2015/2016, Hansekickertag VfB Lübeck: 

© objectivo / Christoph Kugel, www.objectivo.net, info@objectivo.net +++ Abdruck oder Veröffentlichung nur gegen Honorar, namentliche Nennung und Belegexemplar +++

U19 und U15 mit Heimspielen


Nicht nur am heutigen Freitag (19:30 Uhr gegen Schilksee) kommen VfB-Fans auf der Lohmühle auf ihre Kosten, auch das Wochenende ist gut bestückt mit Heimspielen unserer Nachwuchsleistungsmannschaften.

U21 will in Siebenbäumen punkten

Auf die U21 wartet am Sonntag eine schwere Aufgabe. Auswärts geht es zu GW Siebenbäumen, Anstoß ist um 15 Uhr. Der Tabellenzwölfte befindet sich im Umbruch, nach dem letztjährigen, knapp verpassen Aufstieg bleibt für die verbleibende Spielzeit nur noch der Klassenerhalt als Ziel. In der kommenden Saison soll mit dem alten Erfolgsteam inklusive Trainer Jan Voigt, der nach einjährigem Abstecher von Eintracht Groß Grönau zurückkehrt, die Schleswig-Holstein-Liga wieder in Angriff genommen werden. Dorthin möchte die U21 schon im kommenden Sommer zurückkehren und will nach dem 3:0-Erfolg daheim gegen Eichede nun auch auswärts drei Zähler einfahren.

 U19 brennt auf Wiedergutmachung

Nach der herben 2:5-Enttäuschung in Norderstedt am vergangenen Wochenende und dem abrupten Ende der beeindruckten Siegesserie (neun Siege am Stück) brennt die U19 samt Trainer Julian Meese auf Wiedergutmachung. Zu Gast ist am Sonntag um 11 Uhr auf der Lohmühle der MTV Gifhorn. Während die Niedersachsen als Tabellenzehnter noch jeden Punkt im Kampf um den Klassenerhalt benötigen, will unsere Mannschaft die Tabellenführung verteidigen, die aufgrund des noch ausstehenden Nachholspiels des ärgsten Konkurrenten JFV Nordwest in Gefahr ist. Mit Osnabrück und Blumenthal stehen zwei weitere Verfolger mit ebenfalls einem Spiel weniger in Position. Das Hinspiel endete noch torlos, nun soll mit einem Dreier eine neue Serie gestartet werden.

U17: Spielfrei nach Aufholjagd

Die U17 befindet sich in den Osterferien und kommt erst in zwei Wochen wieder zum Einsatz. Nach der beeindruckenden Aufholjagd beim WTSV Concordia haben sich die Jungs die Pause verdient. Am 2. April geht es für die Mannschaft von Trainer Heiko Anders gegen den Heider SV auf der Lohmühle weiter.

U15 will Angeln aus den Angeln heben

Pflicht erfüllt: In Kronshagen gewann die U15 am vergangenen Wochenende verdientermaßen mit 3:1 und konnte sich tatsächlich mal am ärgsten Konkurrenten Holstein Kiel vorbeimogeln. Dies aber auch nur, weil Holsteins Gegner SG Hattstedt/Arlewatt wie schon in der Hinrunde gegen den VfB erneut nicht antrat und das Spiel noch nicht gewertet wurde. Nun geht’s für die Kalus-Elf gegen den FC Angeln 02, derzeit Tabellensechster. Gespielt wird am Samstag um 14 Uhr auf unserem Kunstrasen.