Lübeck, 30. July 2016
Sport, Fußball, Saison 2016/2017, Verbandsliga Süd-Ost, 1. Spieltag, VfB Lübeck II - Eintracht Groß Grönau: Der VfB Lübeck jubelt über das 2:0 von Alessandro Gottschalk (VfB Lübeck, #9)

© objectivo / Christian Schaffrath, www.objectivo.net, info@objectivo.net +++ Abdruck oder Veröffentlichung nur gegen Honorar, namentliche Nennung und Belegexemplar +++

U21 feiert Kantersieg in Moisling


Die Verbandsliga Südost startet sofort mit einer englischen Woche in die Saison: Nach dem 4:2-Heimerfolg gegen Groß Grönau folgte am gestrigen Abend ein 6:1-Kantersieg bei Rot-Weiß Moisling und führt gemeinsam mit dem FC Dornbreite und Eichede II, die ebenfalls mit zwei Siegen starteten, das Feld an.

Cemal Sezer eröffnete den Torreigen per Doppelschlag (5./22.), Ramyar Ismail erhöhte noch in der ersten halben Stunde auf 3:0 (28.). Sören-Alexander Kuznik gelang zwar noch vor dem Seitenwechsel der Anschlusstreffer zum 1:3 (35.), doch Alessandro Gottschalk (61.) und erneut Ismail (82.) und Sezer (87.) machten das halbe Dutzend perfekt.

Trotz des deutlichen Erfolgs war Rinal nicht gänzlich zufrieden. „Wir haben uns wieder sehr schwer getan und sind zu fahrlässig mit den vielen Torchancen umgegangen. Wir werden uns noch steigern, Luft nach oben ist auf jeden Fall bei allen noch reichlich drin.“

Bereits am Freitagabend haben die Jungs die Möglichkeit, es ihrem Trainer zu zeigen: Dann steht mit dem Heimspiel gegen den Sereetzer SV das Ende der ersten englischen Woche auf dem Programm. Anstoß ist um 19:30 Uhr.

So spielte die U21: Langer – Dagli, Akcasu, Testa (61. Hassan), Gottschalk, Almosa (55. Damm), Ismail, Sezer, Cekala, Said (46. Abou Rashed), Demircan

Tore: 1:0 Sezer (5.), 2:0 Sezer (22.), 3:0 Ismail (28.), 3:1 Kuznik (35.), 4:1 Gottschalk (61.), 5:1 Ismail (82.), 6:1 Sezer (87.)