U21 gewinnt Spitzenspiel bei Strand 08


Der Kampf um die Meisterschaft in der Verbandsliga Süd-Ost ist wieder spannend. Nach dem Sieg der U21 im Topspiel bei Spitzenreiter Strand 08 haben die Grün-Weißen nur noch einen Punkt Rückstand bei noch drei ausstehenden Spielen. Vom Spiel hatten sich die Zuschauer anfangs wohl etwas mehr versprochen. In der ersten halben Stunde zumindest war vom Spitzenspiel nicht viel zu sehen. Torraumszenen waren auf beiden Seiten Mangelware. In der 31. Minute sollte sich das dann ändern. Nach einem langen Einwurf von der linken Seite legte Marcel Meier den Ball für Ramazan Acer ab, der aus knapp 16 Metern abzog und zur VfB-Führung traf. Im zweiten Durchgang sollte es dann noch zweimal Grund zum Jubeln geben. In der 63. Minute setzte sich Hayri Akcasu auf der rechten Seite durch und spielte den Ball in den Rücken der Abwehr. Dort nahm Marcel Meier das Leder direkt und traf ins lange Eck. Die endgültige Entscheidung besorgte Samet Demircan, als er am linken Strafraumeck angespielt wurde, ins kurze Dribbling ging und mit einem satten Schuss zum 3:0 abschloss (89.).
„Wir haben heute eine sehr gute taktische Leistung gezeigt, das haben die Jungs gut umgesetzt. Der Titelkampf ist jetzt wieder spannend“, sagte Serkan Rinal.