4:3 – VfB siegt gegen Anker Wismar

Startseite/1. Herren/4:3 – VfB siegt gegen Anker Wismar

4:3 – VfB siegt gegen Anker Wismar

Der VfB hat den ersten Freilufttest der neuen Saison gewonnen. Gegen den Mecklenburger Oberligisten FC Anker Wismar siegten die Burschen von Trainer Rolf Landerl auf dem Kunstrasenplatz Lohmühle mit 4:3 (2:0). Leon Dippert (4.) und Tim Queckenstedt brachten die Grünweißen im ersten Durchgang in Führung. Erneut Dippert (54.) und der eingewechselte Gary Noel (72.) sorgten bei Gegentreffern von Sebastian Schiewe (48.), Kevin Mbengani (57.) und Marco Bode (78.) für hohen Unterhaltungswert.

„Es war ein gelungerer Test“, befand Landerl im Anschluss. „Wir haben viel trainiert in den letzten Tagen, dennoch haben die Burschen einen fitten Eindruck und ein flottes Spiel gemacht. Wir haben uns viele Torchancen herausgespielt, die wir leider nicht mit weiteren Toren versilbern konnten. Ein wenig ärgerlich sind die drei Gegentore, bei denen wir unglücklich ausgesehen haben.“

Bereits am Donnerstag geht es für den VfB beim West-Vertreter SV Rödinghausen weiter (17 Uhr).

So spielte der VfB: Langer – Wehrendt, Sirmais, Isitan (60. Nogovic), Gebissa (60. Deichmann), Halke, Dippert (60. Noel), Abou Rashed (60. Gomig), Queckenstedt (60. Löffler), Sezer (60. Mende), Weidemann.

Foto: Agentur 54 Grad

Von | 2018-01-10T22:03:31+00:00 10. Januar 2018|1. Herren|