Im Spielplan unserer Hansekicker sind am kommenden Wochenende einige Spiele notiert. Los geht es am Samstag mit unserer U17, die zu Hause gegen die SG Wilstermarsch/Beidenfleth antritt. Auch unsere U16 (gegen TSV Neustadt) und U19 (gegen den SV Meppen) bestreiten am Sonntag Heimspiele, nur unsere U15 ist am Samstag auswärts beim VfL Osnabrück gefordert.

Samstag, 11:30 Uhr: U17 spielt gegen SG Wilstermarsch/Beidenfleth

Nachdem unsere U17 die Pflichtaufgabe gegen den Tabellenletzten TSV Neudorf-Bornstein souverän mit 4:0 erfüllte, geht es nun gegen den Vorletzten der Oberliga Schleswig-Holstein, SG Wilstermarsch-Beidenfleth. Im Hinspiel war das eine klare Sache, die Jungs von Jan-Philipp Kalus siegten mit 9:1. Ergebnistechnisch wurde es für die SG auch danach nicht wirklich besser. Lediglich gegen den TSV Neudorf-Bornstein konnte ein Sieg bejubelt werden, ergänzt durch zwei Unentschieden ergibt sich das derzeitig triste Tabellenbild. Chancenlos sind sie allerdings nicht, wie die torreichen Begegnungen im November bewiesen. Zu Hause setzte es eine knappe 3:4-Niederlage gegen den TSV Kropp, beim SV Eichede musste man sich mit 4:6 geschlagen geben.

Samstag, 12:00 Uhr: U15 reist zum VfL Osnabrück

Ein wichtiges Spiel steht für unsere U15 am Samstag beim VfL Osnabrück auf dem Programm. Beide Mannschaften kämpfen um den Klassenerhalt in der Regionalliga Nord und müssen dabei bereits einen großen Rückstand aufholen. Mit fünf Punkten aus 16 Partien sieht es für die Niedersachsen derweil etwas schlechter aus, unsere grün-weißen Jungs haben vier Punkte mehr erreicht und zwei Partien weniger bestritten. Trainer Michael Seitz will mit seiner Mannschaft daher den Abstand zu den Konkurrenten nach unten vergrößern, um gleichzeitig dem rettenden Ufer näher zu kommen. Im Hinspiel gelang dies durch das 1:1-Unentschieden nur halbwegs. Der Start ins neue Jahr verlief für beide Vereine eher bescheiden bzw. unglücklich. Während der VfL Osnabrück gegen den FC St. Pauli mit 1:5 und beim VfL Wolfsburg gar mit 0:8 verlor, konnten unsere Grün-Weißen wegen zu heftiger Böen am vergangenen Sonntag nicht gegen Holstein Kiel spielen.

Sonntag, 11:00 Uhr: U16 gegen TSV Neustadt gefordert

Mit zwei Erfolgserlebnissen ging es für unsere U16 Anfang Dezember in die Winterpause. Gegen Eutin 08 sprang ein 4:0 heraus, der JFV Hanse Lübeck wurde mit 7:0 geschlagen. Nun steht mit dem Spiel gegen den TSV Neustadt der Start in die Rückrunde an. Respektable 27 Punkte holte die Mannschaft von Klaus Herzog in den ersten 13 Spielen, drei davon im Hinspiel beim 6:1 in Neustadt. Mit vier Punkten rangiert der TSV aktuell auf Platz 12 und kämpft damit um den Erhalt der Spielklasse.

Sonntag, 14:00 Uhr: U19 empfängt den SV Meppen

Unsere U19 empfängt am Samstag den SV Meppen auf der Lohmühle. Während der SV Meppen den Anschluss nach oben zu den Aufstiegsplätzen halten will, kämpfen die Grün-Weißen um den Klassenerhalt in der Regionalliga Nord. Dabei mussten die Jungs von Norbert Somodi zuletzt einen Rückschlag verkraften, als das Spiel gegen den Tabellennachbarn TuSpo Surheide mit 1:2 verloren ging. Deutlich positiver dagegen startete das Jahr 2020 für die Kicker aus dem Emsland. Sie gewannen letzte Woche gegen den FC Union Tornesch mit 2:0. Das Hinspiel endete Mitte September mit einem 4:1-Auswärtserfolg für unsere A-Junioren.