Der VfB Lübeck hat das erste Double in 2020 eingefahren. Bei der LN-Sportlerwahl sicherten sich unsere Burschen in der Kategorie Mannschaft des Jahres den Platz an der Sonne und fuhren damit den verdienten Lohn für 79 Punkte in der Liga (deutschlandweiter Bestwert aller Regionalligen), für die Qualifikation für den DFB-Pokal und für den begeisternden Pokal-Fight gegen den FC St. Pauli ein. 1690 LN-Leser:innen schenkten dem VfB die Stimme – mehr als doppelt so viele wie der Zweitplatzierte VfL Lübeck-Schwartau (785 Stimmen).

Einer ihrer Anführer war (und ist) Ahmet Arslan. Es ist nur folgerichtig, dass der „Lübecker Jung“ auch die Wahl zum Sportler des Jahres für sich entschied. 1792 Stimmen gab es für unsere Nummer fünf, auf Rang zwei folgte mit Simon Müller ein Triathlet (1.366 Stimmen). „Ahmo“ folgt damit auf Kumpel Daniel Franziskus!

Die offizielle Ehrung wird am kommenden Donnerstag im Rahmen des Testspiel-Highlights gegen den Hamburger SV vorgenommen. Ihr wollt dabei sein? Dann sichert euch noch heute online Euer Ticket!

Unsere herzlichen Glückwünsche gehen schon jetzt und vorab an unsere Mannschaft samt Trainerteam und an Ahmet Arslan!