Nach dem ersten Auswärtssieg der Saison am vergangenen Wochenende in Kiel geht es für unsere U23 am Samstag mit einem Heimspiel gegen den SV Frisia 03 Risum-Lindholm weiter. Dieses Heimspiel findet auf dem Lübecker Buniamshof statt und ist die erste von vier Partien, die dort ausgetragen werden. Anstoß ist um 14 Uhr.

Durch zuletzt zwei Siege in Serie gegen den TSV Bordesholm und bei Inter Türkspor Kiel (jeweils 3:2) konnte unsere Mannschaft aus dem unteren Tabellendrittel den Sprung auf den achten Platz der Oberliga Schleswig-Holstein schaffen. Am Samstag gastiert nun der SV Frisia 03 Risum-Lindholm in Lübeck.

Risum-Lindholm ist aktueller Tabellenelfter und seit vier Spielen ungeschlagen. Zuletzt mühte man sich daheim gegen den bislang noch sieglosen TSV Kropp allerdings nur zu einem 3:3-Unentschieden. Dabei gab man eine sicher geglaubte 2:0-Führung aus der Hand und sicherte sich erst in der Nachspielzeit noch einen Punkt. Gegen den ebenfalls noch sieglosen Eckernförder SV gelang zuvor ein wesentlich deutlicherer 4:1-Sieg. Ein 1:1 bei Inter Türkspor Kiel und ein 1:0 gegen den TSV Bordesholm komplettieren die Serie.

Insgesamt scheint sich die Saison von Frisia 03 in erfolgreiche und in weniger erfolgreiche Abschnitte teilen zu lassen: Auf den ungeschlagenen Saisonauftakt mit fünf Punkten aus drei Spielen, in denen es unter anderem gegen die Liga-Topteams TSB Flensburg (2:2) und SV Todesfelde (3:1) ging, folgte nur ein weiterer Zähler (2:2 in Eutin) aus den folgenden vier Spielen, darunter vier derbe Pleiten gegen den SC Weiche Flensburg 08 II (0:4) und bei den Aufsteigern Oldenburger SV (1:6) sowie Preußen Reinfeld (1:3).

In der vergangenen Saison verlor der VfB gegen den damals furios gestarteten Aufsteiger deutlich mit 0:4, das Rückspiel (im Übrigen auch auf dem Buni ausgetragen) endete 2:2-Unentschieden.