Nach der Pflicht folgt die Kür: Nach drei gewonnenen Regionalligaspielen zum Saisonstart freuen wir uns nun gemeinsam auf das erste echte Saison-Highlight. Im DFB-Pokal haben wir am Sonntag den Zweitligisten FC St. Pauli zu Gast. Alle relevanten Informationen findet ihr hier zusammengefasst.

 

Rahmendaten

Anstoß: Sonntag, 15:30 Uhr im Stadion Lohmühle (Bei der Lohmühle 13, 23554 Lübeck)

Schiedsrichter: Frank Willenborg (Osnabrück) ist der Schiedsrichter dieser Partie. Der 40-jährige bringt Erfahrung aus weit mehr als 180 Spielen in den ersten drei Profiligen und im DFB-Pokal mit. Seine letzte Spielleitung auf der Lohmühle liegt bereits neun Jahre zurück. Dies war – natürlich – gegen den MSV Duisburg im August 2010. Der VfB verlor mit 0:2. In den Jahren 2006 und 2007 pfiff er zudem vier weitere Regionalligaspiele, von denen der VfB drei gewann und nur noch eines verlor. Seine Assistenten sind Guido Kleve und Daniel Riehl. Als vierte Offizielle wurde  Dr. Riem Hussein angesetzt.

Einlaufeskorten: Für das Pokal-Highlight dürfen sich die E-Junioren des VfB Lübeck und die F-Junioren der SG Nordstormarn aufs Auflaufen freuen. Für unsere Heimspiele in der Regionalliga Nord nehmen wir noch Anmeldungen entgegen. Schickt uns einfach eine Mail an info@vfb-luebeck.de.

Balljungs: Unsere U16 stellt am Sonntag die Balljungs.

Lohmühlen ECHO: Zum DFB-Pokal-Spiel gegen St. Pauli gibt es selbstverständlich ein Lohmühlen ECHO. Diesmal 52 Seiten stark und natürlich der perfekte Begleiter zum Spiel. Das ECHO ist für 1 Euro im Stadionumfeld erhältlich, der Erlös geht in die Hansekicker-Kasse.

Mitgliedsausweise: Leider dauert der Versand der Mitgliedsausweise noch ein wenig – daher haben weiterhin die alten Ausweise Gültigkeit. Der Ordnungsdienst wird entsprechend informiert sein.

Anreise: Wir empfehlen allen Fußballfans aus Lübeck, auf den öffentlichen Nahverkehr zurückzugreifen. Wer etwas für seine sportliche Fitness tun kann und will, sollte das Fahrrad nehmen oder zu Fuß kommen – am besten, ihr schließt euch einfach dem Traditionsmarsch an, der vom Holstentor startet. Die Parkplatzsituation rund um die Lohmühle wird herausfordernd sein.

Parkplätze: Der P+R-Parkplatz ist für die Fans des FC St. Pauli vorgesehen, der Schulparkplatz für die zahlreichen Medienvertreter und unsere VIP-Gäste. Für die VfB-Fans haben wir mit dem Hagebaumarkt ein Abkommen getroffen. Dieser kann am Sonntag von Lübecker Anhängern genutzt werden.

Zuwegungen: Die Zufahrt zwischen der Hansehalle und der AVIA-Tankstelle können nur von Personen mit gültigem Durchfahrtsschein passiert werden, ansonsten ist die Zufahrt gesperrt. St. Pauli-Fans empfehlen wir, über den Autobahnzubringer auf den P+R-Parkplatz zu fahren.

 

Öffnungszeiten

Kartencenter: Das Kartencenter/Fanshop öffnet bereits um 11 Uhr. Tickets für das DFB-Pokal-Spiel gibt es allerdings keine mehr. Das Spiel ist ausverkauft! Im Kartencenter könnt ihr allerdings Eintrittskarten für unsere nächsten beiden Regionalligaspiele gegen den FC St. Pauli II und den Heider SV erwerben.

Tageskassen: Das Spiel ist ausverkauft, die Tageskassen bleiben geschlossen.

Hinterlegungskasse: Die Hinterlegungs- und Schiedsrichterkasse am Anfang der Auffahrt zur Sparkassen-TRIBÜNE ist ab 12:45 Uhr besetzt. Hier gibt es alle hinterlegten Tickets und natürlich auch Schiedsrichterkarten.

Stadionöffnung: Das Stadion öffnet bereits um 12:45 Uhr.

Fanshop: In unserem Fanshop gibt es auch am Sonntag wieder Jubiläumsartikel wie Trikots (ab 74,90 €), Marzipantaler (10 €) und Chronik (34,90 €) und natürlich vieles weitere aus unserem breitgefächerten Sortiment. Wichtiger Hinweis: Der Fanshop ist an diesem Spieltag nicht für Stehplatzzuschauer erreichbar, weil die Einlasskontrolle für den Bereich Haupttribüne vorgezogen wird. Im Bereich der Pappeln werden wir einen mobilen Stand einrichten.

 

Ticketing

Vorverkauf St. Pauli: Das Nordderby ist ausverkauft. Wir erwarten rund 11.000 Fußballfans, davon etwa 2300 vom FC St. Pauli.

Fantrennung: Ausschließlich die Blöcke A und B sind für die Fans des FC St. Pauli vorgesehen. Bei den Blöcken C1 bis C5 auf der Alten Holze, in D bis F unter den Pappeln und in G1 bis G6 auf der Sparkassen TRIBÜNE handelt es sich ausschließlich um Heimbereiche. Das Tragen der Farben unserer Gastmannschaft ist hier untersagt.

Vorverkauf Heider SV: Stehplatztickets für das nächste Auswärtsspiel in der Regionalliga Nord beim Aufsteiger Heider SV können im Kartencenter erworben werden. Kosten: 9 Euro.

 

Statistik und Bilanz

Bilanz gegen den FC St. Pauli: Wettbewerbsübergreifend haben die Lübecker 19 der bisher 69 Partien gegen den Klub aus der Elbmetropole gewinnen können; darunter das denkwürdige 6:0 am dritten Spieltag der Zweitligasaison 2002/03 sowie das knappe 3:2 in der zweiten Runde des DFB-Pokals im Oktober 2003. Auf der Passiva-Seite des VfB stehen indes auch 34 Niederlagen und 16 Unentschieden.

Die letzten Duelle: Den letzten Vergleich vor ziemlich genau drei Jahren ebenfalls im DFB-Pokal gewann der FC St. Pauli mit 3:0.

Serie: Der VfB ist seit März 2018 zu Hause ungeschlagen, die letzte Niederlage in einem Pflichtspiel datiert vom 17. November 2018. Bei den Hamburgern liegt der letzte Auswärtssieg schon einige Zeit zurück. Anfang März gewannen die Kiezkicker – ausgerechnet beim späteren Bundesligaaufsteiger SC Paderborn. Es folgten fünf Niederlagen und nur ein Unentschieden, bei 4:14 Toren. Allerdings gelang der Punkt beim bislang einzigen Auswärtsspiel in dieser Saison in Bielefeld (1:1).

 

Das Spiel in Funk und Fernsehen

Liveticker: Der Klassiker und fast so alt, wie es Internet gibt: Im Liveticker auf unserer Website gibt’s das Spiel zum Mitlesen und Mitfiebern unter www.vfb-luebeck.de

Live im TV: Bezahlsender Sky überträgt die Pokalpartie in voller Länge und natürlich im Rahmen der Konferenz. Um 15 Uhr steht Rolf Landerl um Live-Interview bereit.

Gemeinschaftliches Gucken: Wer kein Sky-Abo und auch keine Eintrittskarte für die Partie hat, wird sicherlich in der Lübschen Gastronomie zum gemeinschaftlichen Gucken fündig werden. Das Time Out am Bahnhof, zu Gleich Partner des VfB, bietet das Spiel beispielsweise auf Großbildleinwand an.

Moderner Hörfunk: Unser Erstrunden-Spiel ist über die vollen 90 Minuten mit eigener Vor-, Halbzeit- und Nachberichterstattung bei Amazon hörbar – als Einzelspiel und zusätzlich in der Amazon Konferenz. Die Live-Übertragung des Spiels ist komplett kostenlos, ihr benötigt lediglich ein Amazon-Konto in Deutschland oder Österreich. Der Stream ist dann entweder bei Amazon Music (www.music.amazon.de oder in der Amazon Music App) oder mit Alexa-fähigen Geräten empfangbar. Amazon hat sogar einen eigenen Sprachbefehl für dieses Spiel implementiert. „Alexa, spiel Lübeck gegen St. Pauli.“ Mehr Infos gibt es hier: www.amazon.de/bundesliga  

Klassischer Hörfunk: NDR 2 ist mit Live-Schalten ebenso dabei wie die NDR 1 Welle Nord.

Livestream: Die Kamera von Sporttotal TV bleibt aufgrund einer anderen Rechte-Situation am Sonntag aus.