„In schwierigen Zeiten einen langjährigen, regionalen Partner an Bord zu behalten und das Engagement zudem noch zu verstärken, ist ein bärenstarkes Signal“, freute sich VfB-Vorstand Florian Möller nach der Unterzeichnung des neuen Sponsoringvertrages im Hause der Stadtwerke Lübeck in der Geniner Straße. „Wir danken den Stadtwerken Lübeck für die konstruktiven Gespräche und das in uns gesetzte Vertrauen.“

Die Stadtwerke Lübeck ist seit vielen Jahren „offizieller Energiepartner des VfB Lübeck“. Sukzessive bauten beide Seiten die Partnerschaft aus, nach dem Aufstieg in die 3. Liga folgte nun die vorzeitige Verlängerung um drei weitere Jahre bis zum 30.06.2023. Das mittelfristige Ziel ist sich als feste Größe in dieser Klasse zu etablieren.

Der Vertrag gilt sowohl für die Regionalliga als auch für die 3. Liga.

„Wir wollen auch zukünftig gemeinsam unsere soziale und gesellschaftliche Verantwortung in Lübeck wahrnehmen. Die regionale Verbundenheit und Identifikation mit dem Standort Lübeck sind zentrale Themen der Partnerschaft und sollen sich in den gemeinsam kreierten Maßnahmen in Zukunft noch mehr widerspiegeln“, beschreibt Sven Theißen, beim VfB für das Marketing verantwortlich, die zukünftige Marschrichtung.

„Nachhaltigkeit und Regionalität sind Kernthemen unserer Unternehmenstätigkeit – und prägen auch unser gesellschaftliches Engagement“, ergänzt Geschäftsführer Dr. Jens Meier. „Der VfB Lübeck hat sich in den vergangenen Jahren mit grundsolider Arbeit den Aufstieg in den Profifußball mehr als verdient. Der Verein ist wieder ein bundesweites Aushängeschild der Hansestadt. Ich freue mich auf die weitere Zusammenarbeit zweier starker, aufstrebender Vertragspartner im Zentrum der HanseBelt-Region.“