Die U17 und U16 haben an diesem Wochenende Heimspiele zu bestreiten, unsere U19 und die U15 gehen hingegen auf Reisen.

Samstag, 11:30 Uhr: U17 empfängt Heider SV

Beide Teams konnten ihre bisherigen vier Saisonspiele allesamt gewinnen, einzig das um zwei Tore bessere Torverhältnis lässt den VfB derzeit vor dem Heider SV stehen. Am späten Samstagvormittag treffen beide Mannschaften nun zum Topspiel der Oberliga Schleswig-Holstein auf der Lohmühle aufeinander.

Inwieweit der Heider SV tatsächlich eine Spitzenmannschaft ist, dürfte man erstmals am Samstag erkennen. Die bisherigen vier Gegner der Dithmarscher jedenfalls sind aktuell unter den letzten fünf der Oberliga SH zu finden. Ein echter Prüfstein war somit noch nicht dabei.

In der vergangenen Saison gewann der VfB beide Partien deutlich, siegte daheim mit 7:2 und in Heide mit 3:0.

Samstag, 15 Uhr: U15-Derby bei Holstein Kiel

Ebenfalls ein tabellarisches Nachbarschaftsduell steht in Kiel Projensdorf auf dem Spielplan. Beim U15-Derby der Regionalliga Nord zwischen Holstein Kiel und unserem VfB sind wir allerdings in komplett gegensätzlichen Tabellenregionen unterwegs. Der Tabellenletzte empfängt den Vorletzten. Während der Kieler Nachwuchs bereits seit drei Spielen ohne Punktgewinn ist und dabei 1:17 Tore kassierte, hat der VfB bislang erst zwei Spiele gegen die Topteams FC St. Pauli und VfL Wolfsburg bestritten. Das um sieben Tore bessere Torverhältnis hält die Grünweißen aktuell vor den Kielern. Nach diesem Wochenende sollten es im Optimalfall dann auch drei Punkte sein.

Sonntag, 14 Uhr: U19 zu Gast in Meppen

Nach dem ersten Saisonsieg (2:0) vor zwei Wochen gegen Aufsteiger Tu Spo Surheide und dem Achtelfinalspiel im Landespokal beim TSV Bargteheide vier Tage danach (7:4) haben die Jungs um Trainer Norbert Somodi nach dem vergangenen, spielfreien Wochenende nun den SV Meppen vor der Brust. Die Emsländer sind mit einem Sieg und einem Unentschieden in die Saison gestartet und somit noch ungeschlagen. Nach dem 2:2-Unentschieden zum Aufstakt gegen Surheide gab es am letzten Spieltag gegen einen weiteren Aufsteiger, dem FC Union Tornesch, einen 5:3-Sieg.

Sonntag, 14 Uhr: U16 empfängt SG Breitenfelde/Güster

Nach der Siegesserie von 26 Spielen hat es unsere U16 zuletzt gleich zwei Mal erwischt. Zeit, um auf die Erfolgsspur zurückzufinden. Die Ausgangslage gibt Hoffnung. Der nächste Gegner, die SG Breitenfelde/Güster, ist aktueller Tabellenvorletzter mit vier Niederlagen und einem Torverhältnis 3:18.