U19 und U17 starten in die Regionalliga-Saison

Startseite/Allgemein/U19 und U17 starten in die Regionalliga-Saison

U19 und U17 starten in die Regionalliga-Saison

Los gehts! Am Wochenende fällt für unsere U19 und für die U17 in den jeweiligen Regionalligen der Startschuss. Die U19 von Trainer Norbert Somodi ist beim TSV Havelse zu Gast, die U17 mit Trainer Jan-Philipp Kalus reist zum SV Meppen.

Samstag, 13 Uhr: TSV Havelse – U19

Nachdem der bisherige U19-Trainer Julian Meese den Grünweißen einen Tag vor dem Trainingsstart seinen Rücktritt erklärte, liegt die sportliche Verantwortung nun auf dem bisherigen Co-Trainer Norbert Somodi und seinem Assistenten Christoph Oelschlägel.

Auf die beiden wartet allerdings jede Menge Integrationsarbeit: Mit Dennis Tiessen, Rinol Lahu, Felix Schmidt, Berkay Gürkeyik, Tim Röben-Müller und Marius Kluge stiegen sechs Kicker aus der eigenen U17 auf. Außerdem kommen mit Benedikt Heinrich (Mecklenburg Schwerin), Jonathan Elsner (Preetzer TSV), Yusuf Musbau, Mirab Raschidi (beide Rahlstedter SC), Eike Schmidt (VfL Bad Schwartau), Corvin Bock (Hamburger SV), Veysel Kara (Holstein Kiel) und Lucas Will (SV Eichede) acht externe Neue hinzu.

Mit Til Weidemann, Burhan Tetik und Krenar Svirca hat Somodi zudem noch drei talentierte Kicker in der Hinterhand. Sie sollen zwar schon im Herrenbereich ihre ersten Sporen verdienen, verfügen aber auch noch ein Spielrecht für die A-Jugend.

Die erste Prüfung in der Regionalliga ist nicht die einfachste: Nach dem Abstieg aus der Bundesliga kämpfte der TSV Havelse im vergangenen Jahr bis zum Schluss um den direkten Wiederaufstieg und scheiterte nur knapp. In der vergangenen Rückrunde trennten sich beide Mannschaften 2:2-Unentschieden – ein Ergebnis, mit dem die Somodi-Elf sicherlich auch zum Saisonstart leben könnte.

Spieltermine U19 Regionalliga Nord

Samstag, 13:30 Uhr: SV Meppen – U17

„Die Vorbereitung war durch viele Urlauber und einige Verletzte doch sehr durchwachsen“, berichtet Trainer Jan-Philipp Kalus aus dem U17-Alltag. „Die Anwesenden haben fleißig trainiert. Wir hatten zudem ein gutes Trainingslager in Malente. Ein Saisonziel werden wir aber erst dann ausgeben, wenn die ersten Spiele gespielt sind.“

Kalus hat mit Linas Asmussen, Silas Meyer, Fynn Labahn, Florian Blume und Jarne Schulz fünf Spieler aus der eigenen U16 hochgezogen, fünf weitere, nämlich Jan Lippegaus, Murat Rasgele, Leon Will, Obinna Di Mauro und Noah Oberbeck, kommen zudem aus der erfolgreichen U15. Matti Holst (SV Eichede), Jan Philipp Mack (Hansa Rostock), Farid Nandja (Eintracht Norderstedt) und Gideon Wisniewski (Bramfelder SV) verstärken die U17 extern.

Der erste Weg ist gleich ein sehr weiter: Am Samstag sind die Grünweißen beim SV Meppen zu Gast. Wie im vergangenen Jahr wird die U17 auch diesmal bereits einen Tag vor dem Spiel in Richtung Emsland aufbrechen. „Wir fahren früh los und trainieren dort“, gibt der Trainer die Marschrichtung vor. Anders als im Vorjahr soll diesmal das Ergebnis sein. Im November verlor der VfB in Meppen mit 0:4, auch das Rückspiel ging mit 0:2 verloren.

Spieltermine U17 Regionalliga Nord

Von | 2017-08-24T16:25:38+00:00 24. August 2017|Allgemein|