2016-07-15_golfevent_1617_slider

VfB-Familie zu Gast auf dem Golfplatz Curau


Am Freitag folgte die VfB-Familie bestehend aus seinen Sponsoren, Spielern und Offiziellen der Einladung des Golfclub Curau (GCC). Eckhard Evers, Mitglied des GCC und zugleich auch Aufsichtsrat des VfB Lübeck aktiv, hatte diesen Besuch organsiert.  Der Vorstand des GCC begrüße dieses Event sehr und unterstützte es nach Kräften.

Diejenigen VfB-Spieler, die noch keine Erfahrungen mit dem „kleinen weißen Ball“ hatten, wurden GCC-Pro Julian Brunswieck und dem C-Trainer Nils Christophersen in die Geheimnisse des Golfsports eingeführt. Die Aufwärmung erfolgte für die Spieler des VfB ganz klassisch: mit dem Fußball! Damit erfüllten sich die Golf-Trainer einen großen Wunsch: Einmal mit den VfB-Spielern gemeinsam „kicken“!

Die Spieler, die schon über eine Platzreife verfügten, gingen gemeinsam mit Sponsoren und Mitgliedern des GCC auf eine 18-Loch-Runde. Hier mussten nicht nur die Tücken mit Ball bewältigt werden, sondern auch die mit Wind (z.T. heftige Böen!), Regen und Rough. Trotzdem gab es eine tolle Unterspielung mit 50 Netto-Punkten Jonas Toboll, dies bedeutete gleichzeitig auch Platz 1 in der Netto-Wertung. Brutto-Sieger wurde Ex-Spieler Torsten Flocken.

Gerhard Sentker hatte die VfB-Golf-Anfänger am Vormittag begrüßt. Vor der Siegerehrung stellte  Wilmar von Wentzky den mittlerweile 60 Anwesenden den GC Curau etwas detaillierter vor und hob zum einen hervor, dass es beim Golfsport von Vorteil ist, schon Erfahrungen mit einem Ball (egal welche Größe) gemacht zu haben und damit der Einstieg in unsere schöne Sportart „eigentlich ganz einfach ist“  und die Parallele: der GCC legt großen Wert auf die Förderung der Jugend, inzwischen gehören dieser Altersgruppe mehr als jedes 10. Mitglied an. Wie beim VfB sieht auch der GCC in der Förderung der Jugend ein Mittel, um seinen Sport zukunftsfähig zu machen.

Nach dem Essen und der Siegerehrung verabschiedeten sich die Spieler – formvollendet mit Handschlag – und dafür hatten  alle Verständnis, denn: einen Tag später wartete die erste große Herausforderung der neuen Saison auf den VfB: das Spiel gegen Werder Bremen. Die Daumen wurden kräftig gedrückt verbunden mit dem Wunsch, den VfB bald wieder im GCC begrüßen zu können!