Während die U19 nach dem ersten Saisonsieg am vergangenen Wochenende gegen Tu Spo Surheide (2:0) und dem Achtelfinalerfolg im Landespokal gegen den TSV Bargteheide (7:4) am Wochenende spielfrei hat, müssen die Hansekicker von der U17 bis hinunter zur U14 allesamt an diesem Wochenende ran.

Samstag, 11:30 Uhr: U14 empfängt Heide

Bevor es am Samstag im Stadion um Regionalligapunkte geht, dürfen unsere U14 und der Heider SV auf dem Nebenplatz um Punkte kämpfen. Die Dithmarscher Jungs sind mit zwei Siegen und einem Unentschieden bei 10:4 Toren optimal in die Saison gestartet, der VfB hingegen wurde zunächst einmal ans Tabellenende durchgereicht. Schuld daran sind allerdings weniger desolate Leistungen, sondern eher die wenigen Spiele. Während die Konkurrenz bereits zum Teil drei Spiele absolvieren konnte, durfte die Mannschaft um Trainer Steffen Böhnke bislang nur einmal ran. Ersatzgeschwächt, da ein paar seiner Jungs bei der U15 aushelfen musste, verlor die U14 diese Partie mit 0:3.

Samstag, 14 Uhr: U16 zu Gast beim SV Eichede

Für unsere U16 steht eine kurze Auswärtsreise auf dem Programm. Der Vorjahresmeister ist zu Gast beim SV Eichede II. Und es soll der Beginn einer neuen Serie sein. Nach 25 Siegen in Folge verlor unsere U16 am vergangenen Wochenende erstmals wieder (2:4 gegen den TSV Bargteheide). Dabei kassierten die Jungs von Trainer Rocco Leeser die ersten Gegentore der Saison.

Bei den Stormarnern lief es zu Beginn weniger rund. Nach nur einem Punkt aus den ersten beiden Spielen schossen sie sich am vergangenen Wochenende mit einem 8:2 gegen die SG Breitenfelde/Güster den Frust von der Seele und sich für das Duell gegen den VfB warm.

Samstag, 14 Uhr: U15 muss nach Wolfsburg

Eine hohe Auswärtshürde hat unsere U15 ebenfalls am Samstag zu meistern. Nach dem spielfreien letzten Wochenende müssen die Jungs von Michael Seitz nun zum VfL Wolfsburg, der immer zu den Topteams der Regionalliga gehört, im letzten Jahr als Titelverteidiger allerdings nur fünfter wurde und der NLZ-Konkurrenz vom SV Werder, Hannover 96, FC St. Pauli  und dem HSV den Vortritt lassen musste. Das erste Duell in dieser Saison gewannen die Jungwölfe gegen den JFV Nordwest standesgemäß mit 3:0, der VfB hingegen verlor seinen Auftakt gegen den FC St. Pauli mit 1:3.

Samstag, 14:30 Uhr: U17 reist zum Spitzenspiel

Während sich auf der Lohmühle unsere Regionalliga-Herren mit dem SC Weiche Flensburg 08 duellieren, gibt’s in der B-Junioren-Oberliga das gleiche Duell fast zeitgleich in Flensburg. Und es ist zudem ebenfalls ein echtes Topspiel: Beide Mannschaften sind makellos in die neue Saison gestartet. Unsere U17 legte dabei wahre Torfreude an den Tag, erzielte in den drei Partien 20 Treffer und stellt damit die derzeit beste Offensive der Liga. Aber auch die Flensburger müssen sich nicht verstecken, stehen mit 18:5 Treffern nur drei Tore hinter dem VfB. Es wird spannend!