News_Banner_News

Mittwoch, 19:30 Uhr: Weiterer Test gegen Mecklenburg Schwerin


Die Testspielserie geht weiter: Nach dem 1:1-Unentschieden gegen den Bundesligisten SV Werder Bremen steht am Mittwoch, den 20. Juli, das letzte Testspiel vor dem Regionalligastart gegen den VfV Hildesheim (31.7., 14 Uhr) auf dem Programm. Gegner ist der Oberligist FC Mecklenburg Schwerin, gespielt wird im Stadion (Anstoß: 19:30 Uhr).

Die Mecklenburger, trainiert vom Ex-Profi Martin Pieckenhagen, schafften im Sommer den Aufstieg in die NOFV-Oberliga Nord. Bei fast identischem Torverhältnis und lediglich drei Punkten mehr als der ärgste Konkurrent Greifswalder FC war das Meisterschaftsrennen denkbar knapp. Am Ende hatte die Pieckenhagen-Elf aber die stärkeren Nerven, gewannen den direkten Vergleich in Greifswald drei Spieltage vor Schluss deutlich mit 4:0.

In der diesjährigen Vorbereitung haben die Schweriner bislang zwei Spiele absolviert. Auf die 3:4-Niederlage beim TSV Bützow folgte ein 4:1-Erfolg bei der SpVgg Cambs-Leezen Traktor. Nach dem Gastspiel auf der Lohmühle folgt am Wochenende ein weiterer Test beim VfB-Ligakonkurrenten SV Eichede, ehe es am 6. August 2016 beim SV Grün-Weiß Brieselang in das Abenteuer Oberliga geht.

Für den VfB ist das fünfte Testspiel zugleich auch das letzte in dieser Vorbereitung. Bei zwei Unentschieden (3:3 gegen Eutin, 1:1 gegen Werder) und zwei Siegen (10:2) blieb die Landerl-Elf bislang ungeschlagen. Bevor es am letzten Juli-Wochenende die Regionalligasaison startet, ist der VfB am kommenden Sonntag im Landespokal gegen den SV Todesfelde (Anstoß 14 Uhr) gefordert.

Bereits heute Abend testet die U21 des VfB Lübeck auf dem Kunstrasenplatz gegen den MSV Pampow. Anstoß ist um 19:30 Uhr.