Am Freitag steht für den VfB Lübeck der Pflichtspielauftakt 2020 an. Im Norderstedter Edmund-Plambeck-Stadion geht es gegen den FC St. Pauli II. Nach aktueller Auskunft des Heimvereins kann die Partie weiterhin stattfinden. Hier kommen die letzten Infos.

Rahmendaten

Anstoß: Freitag, 14. Februar 2020, 18:30 Uhr im Edmund-Plambeck-Stadion (Ochsenzoller Str. 58, 22848 Norderstedt)

Zuschauerkapazität: 5.068 Plätze

Schiedsrichter: Das Spiel in Norderstedt wird von Eric Müller gepfiffen. Bisher leitete der Unparteiische sieben Partien mit VfB-Beteiligung, in denen die Grün-Weißen viermal siegreich und zweimal als Verlierer den Platz verließen. Das einzige Unentschieden war das 1:1 gegen Hannover 96 II in der Saison 2014/15. Eric Müllers Assistenten heißen Sebastian Berger und Christopher De Vries.

Wann erfolgt die Stadionöffnung? Einlass ist um 17:30 Uhr. 

Anreise

Adresse fürs Navi: Ochsenzoller Straße 58, 22848 Norderstedt (Stadion); Scharpenmoor 55, 22848 Norderstedt (Zugang Gästeblock)

Gästeparkplatz: Scharpenmoor 55, 22848 Norderstedt

Anbindung ÖPNV: U-Bahn-Linie U1 bis zur Haltestelle Garstedt. Von dort ist das Stadion in etwa 10 Minuten zu Fuß erreichbar. Aus der U-Bahn-Station kommend, die Berliner Allee links herunter bis zum Ende gehen, dann rechts auf die Ochsenzoller Straße abbiegen. Nach der zweiten Ampel links der Ochsenzoller Straße folgen. Das Stadion befindet sich nach etwa 500 Metern auf der linken Seite. Alternativ ab U-Bahn-Haltestelle Garstedt Buslinie 278 in Richtung U-Bahn Ochsenzoll bzw. Glashütte nehmen.

Ticketing

Stehplatz: 7 Euro (ermäßigt 5 Euro)

Sitzplatz: 10 Euro (ermäßigt 7 Euro)

Welche Ermäßigungen gibt es und für wen?

Schüler, Studenten, Rentner, Sozialhilfempfänger

Catering

Gegen den kleinen Hunger? Bratwurst 3 Euro, Pommes 2 Euro, Currywurst mit Pommes 5 Euro

Gegen den Durst? Bier (0,4l) 3,50 Euro; Softgetränke (0,3l) 2,50 Euro

Bilanz & Serie

Bilanz: 21 Duelle bestritt der VfB in seiner Historie gegen die Zweitvertretung der Kiezkicker, 13mal gewann Grün-Weiß, sechs Partien endeten Unentschieden. Nur zwei Mal gewannen die Braun-Weißen. Das Torverhältnis liegt mit 46:20 pro VfB. Anders sieht die Bilanz gegen die braun-weiße Erstvertretung aus: In 70 Spielen behielten die Kiezkicker 35mal die Oberhand, zuletzt im dramatischen Elfmeterschießen während der ersten DFB-Pokalhauptrunde im August 2019. 19 grün-weiße Siege und 16 Unentschieden ergänzen die Bilanz.

Serie: Aus den letzten drei Auswärtsspielen in der Regionalliga Nord holte der VfB sieben Punkte. St. Pauli II weist in dieser Spielzeit eine richtige Heimstärke auf. Die bisherigen fünf Saisonsiege wurden allesamt auf heimischem Geläuf errungen, die letzte Niederlage zu Hause datiert vom 6. Oktober 2019 (0:1 gegen Holstein Kiel II).

Das Spiel außerhalb des Stadions

Das Spiel im Stream: Im Edmund-Plambeck-Stadion ist eine Sporttotal-Kamera montiert, so dass die Partie via Livestream unter Sporttotal TV verfolgt werden kann.

Das Spiel im Ticker: Über unsere Website www.vfb-luebeck.de gibt es wie von all unseren Pflichtspielen zudem einen Liveticker.