Nach der Hallensaison ist vor der Freiluftsaison: Nachdem mit dem SHFV-Hallenmasters am vergangenen Samstag das letzte Indoor-Event absolviert ist, liegt der Fokus der Grün-Weißen Fußballer nun voll und ganz auf dem grünen Rasen. Am heutigen Mittwoch bittet Trainer Rolf Landerl um 14:30 Uhr zum ersten Training im neuen Jahr, nachdem bereits am Montag und Dienstag der obligatorische Laktattest durchgeführt wurde.

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

 

Wie auch in den vergangenen Jahren werden Trainingskiebitze das eine oder andere neue Gesicht auf dem Rasen sehen. „Unsere Aktivitäten, die Mannschaft zur Rückrunde zu verstärken, haben uns auf einige interessante Personalien geführt. Wir wollen uns in der ersten Trainingswoche einen persönlichen Eindruck verschaffen, ob da der eine oder andere Kicker dabei ist, der uns schnell helfen kann“, erklärt Sportdirektor Rocco Leeser.

Einer von ihnen wird ab Donnerstag der Schotte Jack Haggerty sein. Der 24-jährige Mittelfeldspieler wurde bei Celtic Glasgow ausgebildet und spielte für Airdrie United in der Scottish League One und zuletzt in Australien und Neuseeland.

Ebenfalls in den Trainingsbetrieb einsteigen werden die beiden 21-jährigen Niederländer Dylan George (zuletzt FC Twente Enschede) und Zeki Erkilinc (aktuell FC Dordrecht) sowie der 24jährige Ghanaer Maxwell Baakoh (aktuell Asante Kotoko SC/Ghana), dessen Bruder bereits in der Region lebt. „Wir planen mit den vier Spielern vom 16. Bis zum 23. Januar 2020 und wollen sie auch in den Testspielen gegen Hansa Rostock und den HSV einsetzen“, so Leeser abschließend.

Die Testspiele gegen den Drittligisten FC Hansa (18.1./nicht öffentlich) und den Zweitligisten HSV (23.1., 18:30 Uhr) sind zugleich erste echte Härtetests für unsere Grün-Weißen und runden die erste Trainingswoche ab.